• keyvisual
  • sonnenblumen 6747
  • burg bach 9429

Willkommen bei der Steuerberatung Heiss!

Die Dr. Heiss SteuerberatungsgesmbH hat sich auf die Beratung der Gemeinden spezialisiert.

Zielsetzung der Dr. Heiss SteuerberatungsgesmbH ist es, den niederösterreichischen Gemeinden und deren wirtschaftlichen Unternehmungen als verlässlicher und kompetenter Partner in sämtlichen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen zur Seite zu stehen.

Gerne erstellen wir für Ihre Gemeinde ein Angebot.

Ehrenring der Stadtgemeinde Neulengbach an Mag. Dr. Raimund Heiss verliehen

Im Rahmen des Frühlingsempfangs 2022 der Stadtgemeinde Neulengbach wurde Mag. Dr. Raimund Heiss, Stadtrat außer Dienst, mit dem Ehrenring der Stadtgemeinde ausgezeichnet.  

Im Mai 1990 startete Mag. Dr. Raimund Heiss in der Kommunalpolitik als Gemeinderat, 2005 wurde er geschäftsführender Gemeinderat und mit der Erhebung zur Stadtgemeinde bekleidete Mag. Dr. Heiss das Amt des Stadtrates für Finanzen. Mag. Dr. Heiss war maßgeblich daran beteiligt, die Stadtgemeinde auf finanziell solide Beine zu stellen und er setzte sich für die Umstrukturierung des Freibades ein. Besondere Verdienste hat er sich um die Gründung und Etablierung des erfolgreichen Gemeindeunternehmens Neulengbacher Kommunalservice Ges.m.b.H. erworben. Um das operativ tätige Unternehmen beneiden die Stadtgemeinde Neulengbach viele Gemeinden in ganz Niederösterreich.

 Wir gratulieren sehr herzlich!

Unterstützung Nachwuchs Fußballcamp 2021

"Einer für alle und alle für einen lautete das Motto des diesjährigen USV Neulengbach Fußballcamps, das von 18.08-21.08.2021 im Wienerwaldstadion Neulengbach für alle Nachwuchs-Kicker*innen stattfand. Gerne unterstützte die Dr. Heiss Steuerberatung dieses Neulengbacher Fußballcamp, um den fußballbegeisterten Kids 4 Tage voller Spaß und Freude an der Bewegung zu ermöglichen.

Gesundheitsorientierte Unternehmenskultur gewürdigt: BGF-Gütesiegel für "Betriebliche Gesundheitsförderung" erreicht

Gesundheitsförderung als Investition in unsere Mitarbeiter*innen, unserer wichtigsten Ressource.

Im Jänner dieses Jahres wurden unsere Bemühungen und Bestrebungen rund um die Stärkung der Gesundheit mit dem Ziel der Erhöhung des Wohlbefindens unserer Mitarbeiter*innen mit dem BGF-Gütesiegel gewürdigt.

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig es ist, die eigene Gesundheit zu stärken, zu fördern und Krankheiten durch einen ganzheitlichen gesunden Lebensstil vorzubeugen. Gesundheit wird als Zustand eines ganzheitlich körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens angesehen.

Das Covid-19 Virus hat uns nicht nur aus betrieblicher, sondern auch einmal mehr aus menschlicher Sicht mehr vor Augen geführt, dass nicht nur die Gesundheit eines Einzelnen, sondern besonders auch die Gesundheit von allen Mitmenschen unsere wichtigste Ressource darstellt.

Da Gesundheitsförderung längst nicht mehr ein Thema ist, dass lediglich in der Eigenverantwortung des Einzelnen verankert ist, stellen uns auch wir, als Arbeitgeber mit Verantwortung für unsere Mitarbeiter*innen, fortlaufend die Frage: Was hält unsere Mitarbeiter*innen gesund? Welche Ansätze zur Prävention von Gesundheitsrisiken können wir als Betrieb für die Gesundheitsförderung unserer Mitarbeiter*innen setzen, um ihre Gesundheit, soweit in unserem Einflussbereich, positiv zu beeinflussen? Das Ziel dabei ist stets, eine betriebliche Gesundheitsförderung als Win-Win Situation für beide Seiten – Unternehmen und Mitarbeiter*innen – in unseren Betrieb zu integrieren. Denn: Wir sehen die Gesundheit aller als Nährboden für ein gutes Betriebsklima und somit auch als Motor für unsere Produktivität und unsere Effektivität im Arbeiten.

 Betriebliche Gesundheitsförderung

VRV 2015 - ein Überblick für Gemeinden

Verschaffen Sie sich einen Überblick

Bei der Umstellung auf die neue VRV 2015, welche bereits im Voranschlag 2020 berücksichtigt werden muss, ergeben sich viele Fragen zur Bewertung von Vermögensgegenständen, Berechnung von Rückstellungen, Erstellung der Eröffnungsbilanz, Interpretation des Zahlenwerks und vieles mehr. Aber wie soll man vorgehen ?

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.